Wie entscheide ich mich für eine Bettdecke, die zu mir passt: Daunen, Wolle, Tencel oder Leinen?

Daunen

Daunen vermitteln ein luxuriöses Gefühl und werden deshalb von vielen Kunden bevorzugt ausgewählt. Daunen haben sehr gute, isolierende, feuchtigkeitsregulierende und ventilierende Eigenschaften. Die Decken formen sich gut um den Körper. Sie sind sehr leicht und luftig. Selbst bei den dicksten Daunendecken spüren Sie nicht viel Gewicht. Durch den voluminösen Effekt der Daunendecke haben Sie das Gefühl, dass Sie in einem königlichen Nest liegen. Die Bezüge von Yumeko sind extra dicht gewoben und sind mit dem Nomite-Label versehen. 

 

Wenn es um Daunen geht, hat Yumeko ein sehr großes Angebot.

  • Entendaunen: Unsere “regulären” Daunendecken sind mit 100% Entendaunen (also reine Daunen, ohne Federn) mit dem RDS-Zertifikat Responsible Down Standard) gefüllt.
  • Gänsedaunen: Die Daunen “Deluxe”-Kollektion von Yumeko enthält biologische Gänsedaunen aus Deutschland. Dort werden Gänsen in der Viehzucht auf kleinen, biologischen Freilauf-Bauernhöfen gehalten. DOWNPASS-zertifiziert.
  • Halbdaunen: Diese etwas eigentümliche Bezeichnung steht für einen Mix aus 85% Federn und 15% Daunen. Die Bettdecke wird dadurch voluminöser, schwerer (2,5x) und weniger geschmeidig als die Bettdecken aus reinen Daunen. – Eine wunderbare Decke für KundInnen, die Daunen toll finden, aber trotzdem lieber eine Bettdecke mit ein wenig mehr Masse möchten.
  • Recycelte Daunen: Mit den schönsten recycelten Daunen (70%) und den feinsten recycelten Federn (30%) gefüllt – sowohl von Enten als auch von Gänsen. Wir verwenden nur hochwertige Daunen und Federn erneut, die selbstverständlich sorgfältig gereinigt werden und noch über mehr als genug Spannkraft verfügen.
  • Eiderdaunen: Die luxuriösesten, nachhaltigsten und wärmsten Daunen, die Sie sich vorstellen können, werden auf Island von Hand gesammelt, wo Eiderenten wild brüten. Da die Daunen so selten sind und die Gewinnung so arbeitsintensiv ist, sind die Daunen etwas kostspieliger.

 

Wolle

Wolle ist schwerer und wird oft von Menschen ausgewählt, die es gut finden, wirklich das Gewicht ihrer Decke zu fühlen. Zusätzlich ist Wolle ein außergewöhnlich atmungsaktives und feuchtigkeitsregulierendes Material. Eine Wolldecke formt sich weniger gut um Ihren Körper, als eine Daunendecke. Wolle eignet sich sowohl für den Sommer als auch für den Winter. Wolle ist schön warm, aber durch die ventilierenden Eigenschaften ist sie im Sommer nicht zu warm. Durch das Lanolin ist die Wolle staubfrei und dadurch antiallergen.

 

Tencel

Tencel ist vollkommen pflanzlich, also 100% tierfrei. Es ist das am besten atmende und feuchtigkeitsregulierende Material aller angebotenen Decken, es atmet sogar noch besser als Wolle. Eine Tenceldecke passt sich weniger gut an Ihren Körper an, als eine Daunendecke, aber durch die spezielle Naht auf dem Bezug legt sie sich doch gut um Sie. Tencel ist schwerer als Daunen und leichter als Wolle. Vor allem bei der dicken Winterdecke merken Sie wirklich, dass etwas auf Ihnen liegt. Viele Menschen mögen dieses Gefühl. Genau wie eine Wolldecke eignet sich Tencel sowohl für den Sommer als auch für den Winter. Die Tencel-Fasern sind schön warm, aber durch die ventilierenden Eigenschaften sind sie im Sommer nicht zu warm. Die glatte Oberfläche der Tencel-Faser macht sie antibakteriell und antiallergen.

 

Leinen

Leichter als Tencel und trotzdem mit demselben Wärmegefühl, da das Leinen mit 30% Baumwolle gemischt wird. Leinen wird aus Flachs gefertigt und die Faser ist recht flach. Baumwolle verleiht der Füllung eine unebene Form, was dazu führt, dass die Decke besser Wärme speichern kann. Genau wie Tencel sind Leinen und Baumwolle vollständig pflanzlich und sind daher eine ausgezeichnete Wahl, wenn die Decke vegan sein soll.

 

Leinen nimmt sehr zuverlässig Feuchtigkeit auf (ein Drittel seines Eigengewichts), aber Tencel ist darin unumstrittener Meister. Dafür kann Leinen besser Wärme ableiten. Leinen ist eine Option für KundInnen, die gerne eine Bettdecke aus einer natürlichen, pflanzlichen Faser möchten, aber lieber unter einer leichteren Decke schlafen als aus Tencel. Leinen ist hypoallergen.